0 Daumen
1,9k Aufrufe
a) die funktionswerte f(x) einer Funktion f seien zu den Argumenten indirekt proportional. Gib eine Termdarstellung von f an.

 f(2) = 1

 f(7) = 2

 f(1) = 1

b) Gilt für eine indirekte Proportionalitätsfunktion f die Gleichung f(x) + f(y) = f(x+y) ?

Beweise oder widerlege durch ein Gegenbeispiel.
von
Indirekt proportionale Funktionsgleichungen haben die Form y = a/x für reelle Zahlen a. Damit solltest Du sofort a) bearbeiten können. Falls das jemand anders machen soll, solltest Du vielleicht noch mitteilen, ob die Striche in a) Minuszeichen oder Spiegelstriche sind...

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

a)

f(2) = 1

f(x) = 2/x

f(7) = 2

f(x) = 14/x

f(1) = 1

f(x) = 1/x

b)

f(x) + f(y)  f(x+y)

a/x + a/y  a/(x+y)

1/2 + 1/3  1/5

von 439 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community