Prozentrechnung mit Geschwindigkeiten: Durchschnittsgeschwindigkeit aus 2 Runden

+1 Punkt
845 Aufrufe

Prozentrechnung mit Geschwindigkeiten:

Als Teilnahmebedingung für ein Autorennen müssen die Rennfahrer im sogenannten „Qualifying“ die Distanz von zwei Runden in einer Durchschnittsgeschwindigkeit von mindestens 200 km/h fahren.

Der Fahrer Fabian Fettel fährt die erste Runde mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 175 km/h.

Um wie viel Prozent muss die Durchschnittsgeschwindigkeit der 2. Runde über der der ersten liegen, damit Fabian Fettel das Qualifying besteht?

Gefragt 14 Okt 2012 von Der_Mathecoach Experte CCXXI

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Erstmal ein bisschen Theorie:

Bewegt sich der Fahrer in zwei Zeitintervallen t1 und t2 mit den beiden Geschwindigkeiten v und u, so lautet die Durchschnittsgeschwindigkeit vd:

vd = (t1v+t2u)/(t1+t2)

Nun kennen wir die Zeiten aber eigentlich nicht. Wir wissen nur, dass der Fahrer beide Male die gleiche Strecke fährt, nennen wir sie s.

Für die beiden Zeiten gilt dann:

t1 = s/v

t2 = s/u

Eingesetzt in die Gleichung für vd:

vd = (s/v * v+s/u*u)/(s/v+s/u)

vd = (s+s)/(s*(1/v+1/u))

vd = 2/(1/v+1/u)

Was wir suchen ist aber die Geschwindigkeit u unter Kenntnis von vd und v. Wir stellen also nach u um:

vd = 2/(1/v+1/u) | Kehrwert bilden, *2

2/vd = 1/v + 1/u  | - 1/v

2/vd - 1/v = 1/u  | Kehrwert bilden

u = 1/(2/vd - 1/v)


Setzt man die beiden bekannten Geschwindigkeiten ein, so erhält man:

u = 1/(2/200 - 1/175) = 700/3 ≈ 233.3

Die Geschwindigkeit u muss also mindestens 233.3 km/h betragen, damit der Fahrer das Qualifying besteht. Das sind:

233.3/175 - 1 = 33.3%

mehr als er in der ersten Runde gefahren ist.

Beantwortet 14 Okt 2012 von Julian Mi Experte X
+1 Punkt

Durchschnittsgeschwindigkeit = Strecke/Zeit

s Länge einer Runde

t1 Zeit für 1. Runde. t2 Zeit für 2. Runde

Gegeben:

1.     200 = 2s / (t1 + t2)          -------------> 1.'  100= s/(t1 + t2)

2.     175 = s/t1                ------------>  2.'     t1 = s/175

3.  Gesuchte Geschwindigkeit:  x = s/t2        -------------------->       3.'          t2 = s/x

2.' und 3.' in 1.' einsetzen     

Gleichung

x = 700/3 = 233.333333333… km/h

in Prozent: umgerechnet: 233.3… / 175 = 1.333333

Also 33.3333333… % mehr als in der ersten Runde

 

Beantwortet 14 Okt 2012 von Lu Experte CII

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...