0 Daumen
206 Aufrufe

f(x) = x

g(x)= x^2 - 2x

von

f ( x ) = g ( x )

x = x2 - 2x
x^2 - 3x = 0
x * ( x - 3 ) = 0

Satz vom Nullprodukt : ein Produkt ist dann 0 wenn mindestens einer
der Faktoren 0 ist

x = 0

x -3 = 0
x = 3

mfg Georg

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi,

Schnittstellen findest Du durch gleichsetzen:

f(x) = g(x)

x = x^2 - 2x     |-x

x^2-3x = 0      |x ausklammern

x(x-3) = 0       |Faktorweise Betrachtung

x_(1) = 0

x_(2) = 3


Das sind die beiden Schnittstellen. Für die eigentlichen SchnittPUNKTE musst Du die Stellen in eine der beiden Funktionen einsetzen: S_(1)(0|0) und S_(2)(3|3)


Grüße

von 139 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community