0 Daumen
104 Aufrufe
Hallo zusammen,

Ich bräuchte mal kurz eure Hilfe.
Es geht um folgende Aufgabe:
Man bestimme die Konstanten a, b, c der gebrochen-rationalen Funktion mit:
f(x)=ax+b/x^2+c  derart, dass f in x=-2 einen Pol und in x=1 ein relatives Extremum mit dem Funktionswert -0.25 besitzt.

Nun weiss ich nicht wie ich die Informationen mit dem Pol verarbeiten kann. Für das extremum hätte ich abgeleitet und dann x=1 eingesetzt was null ergeben sollte.
Nun weiss ich aber nicht mehr weiter... :(


Vielen dank für eure Hilfe.

Grüsse
von

Hast du Zähler (über dem Bruchstrich) und Nenner (unter dem Bruchstrich)  geklammert?

1 Antwort

0 Daumen

Die Polstelle bedeutet, dass der Nenner an der Stelle \( x = -2 \) eine Nullstelle hat.

von 25 k

Statt "bedeutet" muss es heißen "setzt voraus"

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...