0 Daumen
2,1k Aufrufe
Der Grenzwert einer Funktion existiert ja, wenn rechts und linksseitiger Grenzwert existieren und gleich sind. Wie ist es, wenn ich mir den Grenzwert gegen eine Stelle x0 anschaue und dann unendlich erhalte für den rechts und linksseitig en Grenzwert.  Heißt es dann, dass der Grenzwert existiert und unendlich ist oder heißt das er existiert nicht. Meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass der Grenzwert unendlich nicht existiert.
von

2 Antworten

0 Daumen

Wenn ein Term gegen Unendlich geht, sagt man: "Ein Grenzwert existiert nicht."

von 62 k
0 Daumen

Hallo Farina,

man schreibt in diesem Fall  zwar  limx→∞ f(x) = ∞ , das beschreibt aber nur ein Verhalten der Funktionswerte für beliebig große x-Werte. Erstere werden dann eben auch beliebig groß.

Ein Grenzwert - im Sinne der GW-Definition - existiert nicht.

Gruß Wolfgang

von 82 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...