0 Daumen
860 Aufrufe

P 29 geometrische und algebraische Vielfachheit und P 30 Charakteristische Polynome

char Pol. ist  det( A - x*E)
matrix mal vektor für eigenvektoren ein vielfaches.

das weiss ich jetzt


komme ich trotzdem nicht weiter


bitte mit rechenweg zusammen.

Bild Mathematik



Vielen Dank

immai

von 2,1 k

1 Antwort

0 Daumen

a)Eigenwerte bei A1 über die Diagonale, bei A2 und A3 wie vorhin geklärt über det(A-Eλ).

Eigenräume sind die Räume, die durch die Eigenvektoren aufgespant sind.

Eigenvektoren,sind die Vektoren, die in ker(A-Eλi) liegen. ( Dies für alle vorher berechneten EW machen)


Jeder Eigenwert hat eine geometrische und algebraische Vielfachheit.

algebraische Vielfachheit: Wie oft tritt der Eigenwert auf(ist der Eigenwert eine Mehrfache Lösung des char Polynoms. z.B (5-λ)^2 .


geometrische Vielfachheit: Wieviele Eigenvektoren gehören zu diesem Eigenwert.

von 8,8 k

Muss ich bei der b

Jetzt beide gleich stellen?

Damit det A = det B

Ist.

Und schauen wann es das ist?

λ=(1-λ)^4 rechnen?

Ergibt das einen sinn?

Nein,  a hat nichts mit b zu tun.  Habe dir oben eine Anleitung geschrieben wie du dir zwei Matrizen basteln kannst,  für die das nicht gilt.

könntest du mir bitte noch schnell hier zeigen

https://www.mathelounge.de/417859/affine-abbildung-aufgabe-1-bitte-h28


was ich machen muss.

um 17 uhr müsste ich abgeben.


Jede Hilfe wäre extrem hilfreich ;)

Nee,  hab da keine ahnung mehr von,  wie das geht.  Müsste mir halt, genau wie du,  erst die Anleitungen im Internet dazu anschauen.  Das schaffst schon.

Danke dir jedenfalls sehr ;)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community