0 Daumen
100 Aufrufe

(2x-8) / (2x+8) * (4x+12) / (2x-6)

von

3 Antworten

0 Daumen

Zähler * Zähler / ( Nenner * Nenner )

Es kommt allerdings nichts wesentlich
einfacherers heraus

Bild Mathematik

mfg Georg

von 111 k 🚀
0 Daumen

Ausklammern, Kürzen , dann erst ausmultiplizieren.

von 102 k 🚀
0 Daumen

Hallo!

Wie vereinfache ich einen Bruch mit Variabeln?

Wie du es machen würdest, weiß ich nicht, ich würde beispielsweise ausklammern und kürzen:

$$ \frac { (2x-8) }{ (2x+8) } \cdot \frac { (4x+12) }{ (2x-6) } = \dots = 2 \cdot \frac { (x-4) \cdot (x+3) }{ (x+4) \cdot (x-3) } $$Viele wichtige Informationen über den so beschriebenen Term sind nun offensichtlich, so dass sich das Ausmultiplizieren der Bruchbestandteile eher nicht empfiehlt. Es kann aber Umstände geben, die dies doch wünschenswert erscheinen lassen.

von 21 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community