0 Daumen
164 Aufrufe

Bild Mathematik


Ich hab keine Ahnung wie ich vorgehen soll.

von

√(5b/9a2) : √(b/5a6) + (1/3 a2)

Es gilt Punkt- vor Strichrechnung.

Vereinfache erst mal die blaue Klammer und schaue dann weiter:

( √(5b/9a2) : √(b/5a6) ) + (1/3 a2) 

Edit: Es ist übrigens nicht klar zu erkennen, was alles unter den Bruchstrichen in den Wurzeln stehen soll. Nur 9 und 5 ?

1 Antwort

0 Daumen

√(5·b/(9·a^2)) : √(b/(5·a^6)) + 1/3·a^2

= √(5·b/(9·a^2)) · √((5·a^6)/b) + 1/3·a^2

= √(5·b·(5·a^6)/(9·a^2·b)) + 1/3·a^2

= √(5^2·a^6/(9·a^2)) + 1/3·a^2

= √(5^2·a^4/3^2) + 1/3·a^2

= 5/3·a^2 + 1/3·a^2

= 6/3·a^2

= 2·a^2

von 446 k 🚀

Korrekt wäre

$$2a^2 \text{ für } a \ne 0 \text{ und } b \gt 0. $$

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community