0 Daumen
194 Aufrufe

Ist das so ?

Und warum schreibt man bei Lösungen x dann oft nur x ∈ ℝ hin, obwohl die Lösung auch für x ∈ ℂ eine Lösung wäre ?

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo Spielkamerad,

ja das ist so (wie du inzwischen bereits aus meiner letzten Antwort weißt :-).

Und warum schreibt man bei Lösungen x dann oft nur x ∈ ℝ hin, obwohl die Lösung auch für x ∈ ℂ eine Lösung wäre ? 

Wenn man mathematische Probleme betrachtet, betrachtet man diese in einer Grundmenge, die rechnerisch so einfach wie möglich zu handhaben und trotzdem dem Problem angemessen ist.

Das ist oft die Menge ℝ. Da aber die Lösungen einer Gleichung immer Elemente der Grundmenge sein müssen, gilt dann für x ∈ ℝ für jede Lösung x.

Zum Beispiel ist in der Grundmenge ℝ die Lösungsmenge der Gleichung x+1 = 0 leer, obwohl die Gleichung in der Grundmenge ℂ die Lösungsmenge { ± i } hat. Bei vielen Problemstellungen  interessieren aber diese Lösungen einfach nicht.

Gruß Wolfgang

von 86 k 🚀

Ok, vielen Dank ! Jetzt habe ich es verstanden.

immer noch immer wieder gern :-)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community