0 Daumen
533 Aufrufe

Meine Frage ist ,ob jemand vielleicht Lust hätte meine Rechnungen  nach zu gucken ,da ich für die nächste Mathe Klassenarbeit lerne und wissen möchte,ob ich es richtig rechne .

Bild Mathematik Bild Mathematik Bild Mathematik Bild Mathematik Bild MathematikBild Mathematik Bild Mathematik Bild Mathematik Bild Mathematik Bild Mathematik

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

1. - 3. sind richtig. Du solltest aber auf richtige Rundung achten.

4. Die Strecke SD und nicht die Strecke CD ist gefragt.

von 440 k 🚀

also müsste ich die 2,32 zu den 4,67 addieren.Das wären dann 6,99

Ich weiß nicht ob ich alle Werte aus der Zeichnung richtig übernehmen konnte. Du solltest aber gerade den 1. Strahlensatz geschickter aufschreiben. Vergleiche dazu meine Rechnungen.

1. a) 4.8 / 7.2 = 3.6 / 5.4 = 6 / 9 --> wahr --> ähnlich

1. b) 4.5 / 6 = 2.7 / 3.6 = 6 / 10 --> falsch --> nicht ähnlich

1. c) 7.5 / 3 = 7 / 2.8 = 10 / 4 --> wahr --> ähnlich

2. x / 2.67 = 5.33 / 4.00 --> x = 3.557775

3. x / 3 = 3.33 / 6 --> x = 1.665

4. x / 4 = 4.67 / 2.67 --> x = 6.996254681

5. x / 2.64 = 7.5 / 4.24 --> x = 4.669811320

6. x / 4.55 = 5.32 / (6.5 + 4.55) --> x = 2.190588235

7. x / 2.29 = 4.14 / 3.28 --> x = 2.890426829

8. x / (3.44 + 4.92) = 6.2 / 4.92 --> x = 10.53495934

9. x / (2.00 + 2.86) = 4.00 / 2.00 --> x = 9.72

0 Daumen

zu Aufgabe 8: Der Ansatz ist sehr kompliziert. Da der erste Strahlensatz verwendet werden muss, geht es einfacher so:

$$ \dfrac{x}{3.44} = \dfrac{6.20}{4.92}$$ was zu \(x \approx 4.33\text{ cm} \) führt. Dein Ansatz ist aber auch richtig, allerdings hast du dich beim Erzeugen der vorletzten Zeile verrechnet.

von 24 k

Beachte, dass die Aufgabe lautet "Wie groß ist x = SD ?"

Beachte, dass die Aufgabe lautet "Wie groß ist x = SD ?"

Ja, du hast recht, das habe ich übersehen. Meine Rechnung (und auch die des Fragers) beziehen sich auf die Angaben in der Figur, die aber nicht der Aufgabenstellung entsprechen!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

2 Antworten
Gefragt 8 Dez 2012 von Gast
1 Antwort
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community