Leistungsfähigkeit und Körperoberfläche

+1 Punkt
96 Aufrufe

In den Leitlinien zur Ergometrie (M. Wonisch et al. Praxisleitlinien Ergometrie, Austrian Journal of Cardiology, 15, 3-17, 2008), Seite 9, wird die Körperoberfläche KO eines Menschen wie folgt berechnet:

KO(m^2) = 0,007148 × KG(kg)^0,425 × L(cm)^0,725

KG ist hier die Masse (Körpergewicht) in kg und L die Körpergröße in cm.
Hieraus wird die Leistungsfähigkeit bestimmt, mit folgenden Formeln:

Männlich: Leistung (W) = 6,773 + 136,141 × KO – 0,916 × KO × A (Jahre)
Weiblich: Leistung (W) = 3,933 + 86,641 × KO – 0,346 × KO × A (Jahre)

Dabei ist A das Alter der Person.

Nehmen Sie an, der Mensch sei eine homogene Kugel mit Radius R. Mit welcher Potenz von R skaliert die Körperoberfläche nach der oben angegebenen Formel?

Edit: Link zum Paper eingefügt und zitierte Formeln anhand des Originals rekonstruiert.

Gefragt 15 Okt von Gast jd8266

Deine Formeln werden bei mir unleserlich
dargestellt.
Bitte einmal als Text oder Foto einstellen.

So, ich habe den Text ein wenig repariert.

Vom Duplikat:

Titel: skalierung der potenz von R

Stichworte: potenzen,funktion,regeln

In den Leitlinien zur Ergometrie (M. Wonisch et al. Praxisleitlinien Ergometrie, Austrian Journal of Cardiology, 15, 3-17, 2008), Seite 9, wird die Körperoberfläche KO eines Menschen wie folgt berechnet:

KO(m^2) = 0,007148 × KG(kg)^0,425 × L(cm)^0,725

KG ist hier die Masse (Körpergewicht) in kg und L die Körpergröße in cm. 
Hieraus wird die Leistungsfähigkeit bestimmt, mit folgenden Formeln:

Männlich: Leistung (W) = 6,773 + 136,141 × KO – 0,916 × KO × A (Jahre) 
Weiblich: Leistung (W) = 3,933 + 86,641 × KO – 0,346 × KO × A (Jahre) 

Dabei ist A das Alter der Person.

Nehmen Sie an, der Mensch sei eine homogene Kugel mit Radius R. Mit welcher Potenz von R skaliert die Körperoberfläche nach der oben angegebenen Formel? 

Vom Duplikat:

Titel: Mensch als Kugel angenommen

Stichworte: physik,formel,lösen

wir haben die Formel für die Körperoberfläche


0,007148 × KG(kg)^0,425 × L(cm)^0,725

wir nehmen an, dass der Mensch eine Kugel mit Radius R ist. 
mit welcher Potenz von R skaliert dann die Körperoberfläche?

Wie oft willst du diese Frage denn noch stellen?

Hallo jd8266, du schreibst, dass eine Körperoberfläche „skaliert“.  Was meinst du damit?

1 Antwort

+2 Daumen

Mit der zweiten Potenz. Oberfläche einer Kugel mit Radius R ist 4πR2.

Beantwortet 19 Okt von oswald 25 k

Wahrscheinlich sollte  3*0,425 + 0,725  berechnet werden.

dwarum 3*0,425 + 0,725?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by Matheretter
...