+2 Daumen
105 Aufrufe

Bildschirmfoto 2017-12-30 um 16.31.48.png

Kann mir bei dieser Aufgabe jemand helfen? Ich bräuchte zumindest einen Ansatz...Bitte...;) 

von

1 Antwort

+2 Daumen

Dazu muss ja gelten f(x) = f(x+3pi) , also 

sin(nx) / sin ( 5/n *x ) = sin(n(x+3pi)) / sin ( 5/n *(x+3pi)  ) 

sin(nx) * sin ( 5/n *(x+3pi) ) = sin(n(x+3pi))  *  sin ( 5/n *x  ) 

sin(nx) * sin ( 5/n *x  +  15pi/n ) ) = sin(nx+3npi))  *  sin ( 5/n *x  ) 

mit Additionstheorem:

sin(nx) * sin ( 5/n *x  +  15pi/n ) ) = sin(nx+3npi))  *  sin ( 5/n *x  ) 

⇔  sin(nx) *( sin ( 5/n) *cos(15pi/n ) + cos(5/n*x) * sin(15pi/n) ) 

                             = ( sin (nx) * cos( 3npi) + cos(nx)*sin(3npi) ) )*sin(5/n *x)

⇔  sin(nx) * sin ( 5/n) *cos(15pi/n ) + sin(nx)*cos(5/n*x) * sin(15pi/n) )

               =  sin (nx) * cos( 3npi)*sin(5/n)*x  + cos(nx)*sin(3npi)  * sin(5/n *x) 

Das gilt wenigstens mal für n=3.  Vielleicht kann man da noch mehr dran

erkennen ???

von 152 k

Danke für deine Hilfe...aber wie komme ich darauf dass es genau bei n=3 so ist? bzw. wie kann ich zeigen dass, es für bestimmte n gilt? ich glaube dass es auch bei n=15 gilt. Zumindest wenn ich die Funktion in Geogebra zeichne erscheint mir dies so...

wie gesagt:  

Das gilt wenigstens mal für n=3. Vermutlich auch noch für andere n.

Dass es für n=3 gilt sieht man durch Einsetzen:

sin(3x) * sin ( 5/3) *cos(15pi/3 ) + sin(3x)*cos(5/3*x) * sin(15pi/3)         

     =  sin (3x) * cos( 3*3pi)*sin( 5/3)*x ) + cos(3x)*sin(9pi)  * sin(5/3 *x) 

<=> 

sin(3x) * sin ( 5/3) *cos(5pi ) + sin(3x)*cos(5/3*x) * sin(5pi )       

       =  sin (3x) * cos( 9pi)*sin(5/3)*x  + cos(3x)*sin(9pi)  * sin(5/3 *x) 

<=>  sin(3x) * sin ( 5/3) *(-1) + sin(3x)*cos(5/3*x) * 0   

               =  sin (3x) * (-1)*sin(5/3)*x  + cos(3x)*0  * sin(5/3 *x) 

<=>  sin(3x) * sin ( 5/3) *(-1)       =  sin (3x) * (-1)*sin(5/3)*x

Passt.

Vielleicht kann man  durch geschickte Fallunterscheidungen

( so etwa nach der Art: Wann ist sin(3x)=0 etc )  wirklich alle

Möglichkeiten bestimmen.

für n=15 giltets auch...

Bei der Fallunterscheidung komme ich aber irgendwie nicht voran...gibt es noch andere Möglichkeiten? oder kannst du mir noch bei der Fallunterscheidung helfen?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...