0 Daumen
79 Aufrufe

8^n+6 = 8k

8^(n+1)+6 =   8^n + 8 +6= 8k + 8 


Hallo, kann das schon alles sein? Ich soll die oben angegebene Induktion nachweisen

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi,

ich denke mal, dass du sagen wolltest, dass deine Behauptung wie folgt lautet: \(\forall \ n \in \mathbb{N} \ \exists k \in \mathbb{Z}: \ 8^n+6=7 \cdot k\)

Deine Induktionsvoraussetzung ist, dass für ein festes, aber beliebiges \(n \in \mathbb{N}\) ein \(k \in \mathbb{Z}\) existiert mit: \(8^n+6=7 \cdot k\)

Induktionsschluss:

Zeigen musst du nun, dass \(8^{n+1}+6= 7 \cdot k'\) für ein \(k' \in \mathbb{Z}\) gilt.

Bedenke, dass \(8^{n+1}=8^n \cdot 8\) ist.

Beantwortet von 2,7 k  –  ❤ Bedanken per Paypal

Ja stimmt, ich frage mich wie ich auf 8k komme. 

Aber mit 7k komme ich nicht weiter.

8^n+6 = 7k

8^n*8+6 =  

Nutze \(8=1+7\) aus :)

... Komme trotzdem nicht  weiter nach langem überlegen :) 

8^n*7+1+6 ??

\(8^n \cdot 8+6= 8^n \cdot (1+7) +6 = 8^n+6+8^n \cdot 7 \)

Nun aber oder?:)

Achso man kann einmal 8^n weggnehmen, super danke

Bitteschön :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...