0 Daumen
61 Aufrufe

Gegeben sei das Taylorpolynom von einer Funktion ƒ : ℝ → ℝ

T3 (f, x, 2) = - 14/3 + 5x - (3/2)x2 + (1/3)x3

Unbenannt.PNG

Bestimmen Sie f (2), f (2) (2) und f (3) (2).

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

f(2) = a

f ' (2) =b

f ''(2) = c

f '''(2)= d

Bilde dann T3(f,x,2) = a + b*(x-2) + c/2 * (x-2)^2 + d/6 * (x-2)^3

Löse die Klammern auf und ordne.

Durch Koeffizientenvergleich mit dem gegebenen Polynom bestimmst du a,b,c und d.

 

Beantwortet von 149 k

Ich komme nicht drauf.

a + b*(x-2) + c/2 * (x-2)^2 + d/6 * (x-2)^3

= (d/6)x^3 +(c/2-d)*x^2 +(b-2c+2d)*x+a-2b+2c-4d/3

also Gl.system

d/6 = 1/3

c/2-d=-3/2

b-2c+2d=5

a-2b+2c-4d/3=-14/3

aus der 1. folgt d=2 also ergeben die anderen 3:

c/2-2=-3/2    b-2c+4=5     a-2b+2c-8/3=-14/3

<=>  c/2=1/2    b-2c=1    a-2b+2c=-2

also c=1 in die 3. und 4. einsetzen:

b-2=1    a-2b+2=-2

<=> b=3     a-2b=-4

also aus der letzten a-6=-4

                                a=2

Damit hast du

f(2) = a=2

f ' (2) = b = 3

f ' ' (2) = c = 1

f ' ' ' (2) = d = 2.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
0 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...