0 Daumen
1,3k Aufrufe

Hallo gibt es ein Verfahren schnell die Primzahlen von 100 bis 200 zu ermitteln ?

von

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Nicht nur 1, sondern viele! Lese https://de.wikipedia.org/wiki/Primzahltest

Hier ein sehr einfacher und schneller Pseudoprimzahltest,

http://www.pi-e.de/Miller-Rabin-Pseudoprimzahlen.htm mit bekannten Fehlern,

mit dem ich 10 Mio. 26stellige Primzahlen in unter 13s berechnen konnte:

http://www.pi-e.de/NextPrime-Benchmark.htm

PowMod(2,x-1,x) = "2 hoch (x-1)" modulo (Divisionsrest) x

Wenn es nur um eine Erzeugung von Zahlen geht (Zahlenfolge mit begrenztem Bereich)

kann ich Dir bei Nachfrage auch ein Polynom (Funktion) basteln, die für genau vordefinierte n Werte die gewünschten Ergebnisse ausspuckt. Das ist am schnellsten, ABER eben nur für diesen Bereich gültig.

Merke: es gibt besondere Zahlen mit weit über 1000 Stellen, die kann man in 1 Sekunde als "prime" identifizieren,

andere NICHT-Prime-Zahlen mit nur 280 Stellen (RSA) konten bis heute nicht in ihre Faktoren zerlegt werden!

von 5,6 k
0 Daumen

Ein Verfahren wäre das Sieb des Eratosthenes

von 12 k
0 Daumen

das Sieb des Eratostenes. alle geraden Zahlen weg, dann von 102 an jede dritte, vonn 100 an jede 5 te usw.

der primitive Weg: Primzahlliste im internet suchen.

gruß lul

von 65 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community