0 Daumen
83 Aufrufe


Wenn die Scheitelpunktform gegeben ist, sprich f(x)=a*(x-4)^2+5 ist ja der X Punkt 4 und der Y Punkt 5.

Wie kommt man aber jetzt an die restlichen Punkte, um eine Parabel zu zeichnen?


von

2 Antworten

0 Daumen

Der Rest hängt von dem a ab.

Am besten nimmst du einfach den Punkt mit dem

um 1 größeren x-Wert, wäre dann

f(5) = a*(5-4)^2 + 5 = a+5.

Also ist dort der y-Wert genau um a größer als bei dem ersten Punkt.

Das a ist sozusagen der Faktor mit dem du die

Normalparabeln strecken musst, damit sie so aussieht

wie deine Parabel.

von 228 k 🚀
0 Daumen

Vielleicht musst du zuerst a bestimmen. Kann es sein dass das Teil der Aufgabe ist?

von 24 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community