0 Daumen
210 Aufrufe


Seien V ein K-Vektorraum und U ⊆ V ein Untervektorraum von V . Sei T : V −→ V
eine lineare Abbildung. Wir betrachten die Zuordnung
T0 : V/U −→ V/U
x + U 7−→ T(x) + U.
Geben Sie eine notwendige und hinreichende Bedingung an, so dass T0 eine wohldefinierte
Abbildung ist. Begründen Sie Ihre Antwort


Kann mir hiher jemand einen Ansatz geben ich weiß gar nicht was dafür hinreichend oder notwendig sein könnte:)

von

1 Antwort

0 Daumen

    Naaa;   bist du der große Abschreiberling, der alle Vorlesungen mitschreibt und nix capito?

    Weil mein Nachbarsjunge und ehemaliger  Klassenkamerad  "  Sigi  "  ,  der nicht mit mir zusammen   in Frankfurt studierte. Bis zu seinem Vater  hatte es sich herum gesprochen - ich weiß nicht, auf welchem Wege

    "  Grüß dich Alfons.  Hier von dir hört man weit und breit,   du hast noch nie eine Vorlesung mitgeschrieben ... "

    ( Dabei war der nix als ungelernter Hausmeister und an solchen Aspekten eher unintressiert. )

    Aktion Bömmel

    " Unn jetz stellemer oons janz domm;  unne sagemer so: "

    Jetzt tun wir mal so, als ob wir in Gruppenteorie aufgepasst hätten. Das kann ich wohl verlangen, wenn man bedenkt, dass dieses Fach nur in homöopartischen Dosen gelehrt wird.

   "  Eine Untergruppe U der Gruppe G  ist normal genau dann, wenn sie Kern eines Homomorphismus ist. "

   Schau's dir nochmal an; und dann denk nach ...

von 5,5 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community