+1 Daumen
1,5k Aufrufe
Kennt jemand ein Programm oder Tool wo man Koordinatenpunkte in ein Koordinatensystem eintragen kann?


z.b ich trage die Punkte (2/1), (3/6) und (4/-8) ein und will auch das diese verbunden werden.


Danke im Voraus

von

Du kannst es mit GeoGebra machen. Tu tippst die Punkte zB A=(2,3) und B=(5,10) dort so ein. Dann kannst du oben in der Funktionsleiste die Funktion Gerade auswählen. Du klickst dann auf einen Punkt und dann nochmal auf den anderen. Dann hast du eine Gerade durch beide Punkte. Willst du nur die Punkte verbunden haben, machst du das mit der Funktion Strecke.

GeoGebra kann man sich kostenlos runterladen. Kannst du auch für dein Smartphone runterladen.

3 Antworten

0 Daumen

Ja, kenne ich. Es heißt Desmos, gebe die Punkte wie folgt:

355daadef2ceeb289cf4ab6dc4f7b1fd.png

Und erhalte:


von 26 k
0 Daumen

Ich benutze für solche Dinge Mathegrafix.

Da ich die Pro-Version nutze kann ich nicht genau sagen ob das mit der freien Version auch so geht.

Von der Darstellung sieht das aber meiner Meinung nach schon so aus wie man es auch selber ins Heft zeichnen würde.

blob.png

von 388 k 🚀
0 Daumen

Mit dem universellen Plotter unter

http://www.gerdlamprecht.de/Liniendiagramm_Scientific_plotter.htm

kann man sogar die Reihenfolge der Verbindungslinien festlegen und Nikolaushäuser plotten wie im Beispiel 75. Also einfach die Koordinaten anpassen:

aB=Array(2,3,4,2);aC=Array(1,6,-8,1);

und die Grenzen: tmax=3 und Punkte=4 fertig:

Plot_Punkte.png

Hinweise:

Auf der Originalseite ist die Grafik größer und schärfer!

Wem die Aufteilung in 2 Arrays {x-Koordinaten & y-Koordinaten} nicht gefällt und den letzten Zusatzpunkt nicht eingeben will, kann auch mit nur 1 Array arbeiten und die 6 Zahlen hintereinender schreiben:

aB=Array(2,1,3,6,4,-8);

Die 2 Funktionen lauten dann:
y(t): aB[(t*2+1)%6]
x(t): aB[(t*2)%6]

%6  = "modulo 6" -> letzter Punkt = 1. Punkt

-> ergibt selbe Bild

(es gibt noch viele weitere Möglichkeiten -> so universell ist alles)

von 5,6 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community