0 Daumen
198 Aufrufe

Ein senkrecht aus der Erde stehender Pfahl ist in Folge eines Sturms auf exakt einem Drittel seiner Höhe geknickt. Die Pfahlspitze berührt nun den Boden in 4m Abstand von der Stelle, an der Pfahl aus dem Boden kommt. Wie lang war der Pfahl, bevor er knickte.  Skizze

Gefragt von

3 Antworten

0 Daumen
Nach dem Satz des Phythagoras gilt

(x/3)^2 + 4^2 = (2x/3)^2
x^2/9 + 16 = 4x^2/9
3x^2/9 = 16
x^2 = 48

x = Wurzel(48) ~~ 6,928 m
Beantwortet von 260 k

Tipp: Das Rundungszeichen ≈ findest du im Editor Ω → 9. von links :)

kannst du mir sagen was du in der 1. Zeile gmacht hast : wo ist denn 1/3 ?? und wenn man 1/3^ nimmt kommt da 1/6 raus.

muss das nicht in der ersten Zeile so heißen : (1/3x) ^2 + 4^2= (2/3x) ^2
1/3 x kann man auch schreiben als x/3. Der faule Mathematiker spart sich so die 1.

und (1/3)^2 sind (1/3) * (1/3) und das sind (1/9).
ja aber in der antwort steht 2/9??

Kannst du mir ein Gefallen tun, kannst du es mir bitte mit Operationstriche machen? weil ich nicht weiß was du das gamcht hast ?

 

Im endesffekt muss ich ja x auflösen oder=

(x / 3)^2 + 4^2 = (2x / 3)^2 | ausmultiplizieren
x^2 / 9 + 16 = 4x^2 / 9 | - x^2 / 9
16 = 3x^2 / 9 | Seiten tauschen
3x^2 / 9 = 16 | * 9 : 3
x^2 = 48

wieso heißt es (2x/3) und nicht (2/3x)??
Du kannst auch 2/3*x statt 2x/3 schreiben. 2x/3 ist eher die Form die mal für Brüche verwendet. 2x auf dem Bruchstrich und 3 unter dem Bruchstrich.

Aber Achtung

2/3x sollte man so eher nicht verwenden weil das leicht verwechselt werden kann mit 2/(3x). Ich schreibe dann meist immer 2/3*x oder 2/3 x
0 Daumen

Anfangsgleichung aufgrund von Pythagoras. x hat die Einheit Meter.

(x/3)2 + 42 = (2x/3)2

x2/ 32 + 4 = (22x2)/(32)
x2/ 9 + 16 =( 4x2)/ 9

16 = ( 4x2)/ 9 -  x2/ 9

16 = ( 4x-  x2)/ 9

16 = ( 3x2​)/ 9

16 = ( x2​)/ 3

48 = x2

x = 6.928 m. Gerundet 7 m

 

Beantwortet von 142 k
wieso 2x/3 und nicht 2/3x??
Weil da in der Skizze ein Abstand ist. Das bedeutet mal.

Ausserdem 1/3 * x + 2/3 * x = 1x also der ganze Pfahl.

Genauer 1/3 * x/1 + 2/3 * x/1 = x/3 + (2x)/3 = (3x)/3 = x / 1 = x
0 Daumen

Phytagoras anwenden ist richtig, man sich n ur klar machen was für welche Seite steht.

a²+b²=c²

a= 1/3 x, b=4  und c=2/3 x,

muss im Text natürlich Pfahl heissen.

Baum

 

 

Beantwortet von 20 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...