0 Daumen
9,4k Aufrufe
Eine Pyramide hat eine quadratische Grundfläche. Die Länge einer Grundflächenkante berträgt 80m,die Länge einer Kante von einer Ecke der Grundfläche bis zur Spitze der Pyramide bertägt 60m. Wie hoch ist die Pyramide?
Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen
Es gilt nach dem Pythagoras

s^2 = (a/2)^2 + (a/2)^2 + h^2
s^2 = 1/2 a^2 + h^2

Auflösen nach h ergibt

h^2 = s^2 - 1/2 a^2
h = Wurzel(s^2 - 1/2 a^2) = Wurzel(60^2 - 1/2*80^2) = 20 m

Die Pyramide ist 20 m hoch
Beantwortet von 264 k
wieso denn 2 mal  1/2 a ^2 ??

(a/2)^2 + (a/2)^2 ist ein Ausdruck auch nach dem Phythagoras welche die länge der halben Diagonale der Grundseite beschreibt.

Die halbe Diagonale bildet ja mit Seitenkante und Höhe ein rechtwinkliges Dreieck.

(a/2)^2 + (a/2)^2 = (d/2)^2 und

s^2 = (d/2)^2 + h^2

Also

s^2 = (a/2)^2 + (a/2)^2 + h^2

kannst du mir eine skizz machen damit ich es besser verstehen kann?

Skizze nachgereicht:

Bild Mathematik

Eigene Pyramiden erstellen (und Berechnungen durchführen) mit:
https://www.matheretter.de/rechner/pyramide/

Für Berechnungen an Pyramiden siehe auch Videos auf:
https://www.matheretter.de/w/pyramide/

0 Daumen

Um die Höhe zu berechnen , braucht man die Hälfte der Diagonale der Grundfäche , im Prinzip muss man zweimal den Pyrthagoras anwenden.Einmal für die Diagonale , und für die Höhe.

gegeben  a=80 und Kantlänge  =60

d/2=(√80²+80²)/2

      =56,56

die Höhe ist dann:

h=√60³-56,56²

   = 20,0007 

Die Pyrfamide ist dan ungefähr 20m hoch.

siehe Skizze

Pyramide

 

 

Beantwortet von 20 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...