0 Daumen
94 Aufrufe

Stetigkeit, gleichmäßige und Lipschitz-Stetigkeit

a) Untersuchen Sie folgende Funktionen auf Stetigkeit, gleichmäßige und Lipschitz-Stetigkeit:

$$\begin{aligned} \text { (i) } f ( x ) = x ^ { 2 } \text { mit } f : \mathbb { R } \rightarrow \mathbb { R } \\ \text { (ii) } g ( x ) = x ^ { 2 } \text { mit } g : [ 0,1 ] \rightarrow \mathbb { R } \\ \text { (iii) } h ( x ) = m \cdot x + b \text { mit } m , b \in \mathbb { R } \end{aligned}$$

Hinweis: Benutzen Sie die ε - δ - Definition der Stetigkeit nur in Teil (i), argumentieren Sie in den anderen beiden Fällen geschickter.

b) Benutzen Sie den Zwischenwertsatz, um zu zeigen, dass k(x)=mx²+b immer mindestens eine Nullstelle besitzt, wenn m<0 und b>0.

von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hallo

 |x1^2-x2^2|=|x1-x2|*|x1+x2|<=2*|x1-x2|für x1,x2 in (0,1) also L=2

Gruß lul

von 23 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...