0 Daumen
43 Aufrufe

f(x)= (x)/ e-0.5x

Meine Idee mit der Quotientenregel:

u(x)= x

u'(x)= 1

v(x)= e-0.5x

v'(x)= 0.5e^-0.5x

f'(x)= (x)* (0.5e^-0.5x)/ (e^-0.5x)


von

2 Antworten

0 Daumen

Klammern setzen...

Deine Lösung ist \(\dfrac{x}{2}\) also falsch.

Die Funktion ist ja das gleiche wie \(xe^{0.5x}\).. also kannst du sie mit der Produktregel lösen.

von 2,1 k

aber ich dachte man muss alle Brüche mit der Quotientenregel lösen?

Aber du hast ja keinen Bruch mehr, da \(x^{-n}=\dfrac{1}{x^n}\) bzw. \(\dfrac{1}{x^{-n}}=\dfrac{1}{\frac{1}{x^n}}=x^n\)

0 Daumen

Hallo,

Wenn Du es mit der Quotientenregel rechnen willst:

12.png

von 79 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...