0 Daumen
94 Aufrufe

Setzen Sie die Funktion

f : R \ {1} → R : x → \( \frac{1 + 2sin(x-1) - x }{2x - 2} \)

stetig  fort und zeigen Sie mit Hilfe des Zwischenwertsatzes, dass f eine Nullstelle in [1−π, 1]
hat.

Wie kann ich den Zwischenwertsatz verwenden, wenn f(1) ist eine unbestimmte Lösung?

vor von

Vielleicht genügt es, wenn du x=0.9 und x = -2.3 verwendest

Gast jc2144 wenn du eine Antwort gibst -egal was- ich waähle sie als Beste Antwort. Dein Kommentar hat mir sehr geholfen!!

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort
Setzen Sie die Funktion...
...stetig  fort.

Das ist zuerst zu tun! Bestimme also den Grenzwert von f(x) an der Stelle x=1

vor von 30 k

Setzen Sie die Funktion

f : 
stetig  fort

IMG_6793.JPG


ist so richtig?

Ja, das ist richtig so.

+1 Punkt

(1 + 2·SIN(x - 1) - x)/(2·x - 2) = SIN(x - 1)/(x - 1) - 1/2

Wenn man jetzt den Grenzwert von SIN(x)/x für x gegen 0 kennt, kann man die Funktion auch stetig ergänzen.

Und dann kannst du auch mit dem Zwischenwertsatz zeigen das die Funktion in dem Intervall eine Nullstelle hat.

vor von 271 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...