0 Daumen
65 Aufrufe

Aufgabe

Kann jemand die Aufgabe lösen? Ist die Aufgabe schwierig?


Problem/Ansatz:

An einem Apfelbaum hängen übereinander im Abstand 2m zwei Äpfel,der Abstand des unteren Apfels zum Boden beträgt 5m.Der obere Apfel ist schon das Stück x gefallen,als der untere Apfel zu fallen anfängt.Beide Äpfel erreichen den Boden gleichzeitig.Bestimme das Stück x.

von

Antwort zurück gezogen.

Danke,ich verstehe aber nicht wie es möglich ist das die Äpfel gleichzeitig ankommen wenn der obere Apfel insgesamt eine Strecke von 7m hat und der untere Apfel nur 5m hat.Der obere Apfel wurde ja 2 zwei Sekunden länger durch die Erdanziehungskraft  beschleunigt und muss demnach schneller sein als der untere Apfel.

Ist für mich nicht verständlich...

Da hast du Recht.

1 Antwort

0 Daumen

Die Fall Zeit des zweiten Apfels ist t=√(2s/a). Wenn wir für a mal 10 nehmen kommt da t=1 heraus. Das ist auch die Fall Zeit des ersten Apfels nachdem er bereits x zurück gelegt hat.

s=1/2*a*t^2+v_{0}*t

Was ist nun v_{0}? Es ist die Geschwindigkeit nach zurücklegen der Strecke x.

v=a*t=a*√(2x/a)=√10*√(2x)

Jetzt einsetzen

s=7-x=1/2*10*1^2+√10*√(2x)

7-x=5+√10*√(2x)

2=x+√20*√x

Substitution √x=z

z^2+√20*z-2=0

z_{1,2}=-√20/2±√(5+2)

z_{1}=-√20/2+√7=0,41

z_{2}=-√20/2-√7=-4,88

Wir rechnen mit dem positiven Ergebnis weiter.

x=z^2=0,168m

von 20 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...