Stimmt es, dass in einem Dreieck gegenüber der kürzesten Seite immer ein spitzer winkel ist?

0 Daumen
774 Aufrufe
Antwort und Begründung wäre echt nett, dankeschöön ;)
Gefragt 17 Mai 2012 von Gast jb8477

1 Antwort

0 Daumen
In einem Dreieck kann es grundsätzlich drei spitze Winkel (zwischen 0° und 90°), oder zwei spitze und einen rechten Winkel (90°) oder einen 2 spitze und einen stumpfen Winkel (größer als 90°) geben.

Wie du siehst, besitzt jedes Dreieck zwei spitze Winkel. Die Innenwinkelsumme muss 180° sein, berechnest du davon 3 Teile, so hast du stets zwei spitze Winkel dabei.

Der längsten Seite liegt der größte Winkel gegenüber. Seite-Winkel-Beziehung: "In jedem Dreieck liegt der größeren von zwei Seiten auch der größere Winkel gegenüber."

So können den kleineren Winkeln auch nur die kleineren Winkel (spitze Winkel) gegenüber liegen.

Soviel zum Ansatz, vielleicht schaffst du es alleine weiter?
Beantwortet 18 Mai 2012 von mathe-hausaufgaben

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by Matheretter
...