0 Daumen
74 Aufrufe

Aufgabe:

Nachfragefunktion: D(p)=240-10p

Inverse Nachfragefunktion?…


Problem/Ansatz:

Ich weiß noch, so glaube ich, dass man die Funktion auf eine andere Variable umstellt.

von

p = 24 - 1/10 x ?

Das ist richtig.

Wo kommt denn auf einmal das x her?

D(p) steht ja für Demand (Nachfrage) in Abhängigkeit von Preis p. Und die nachfrage wird ja in Menge ausgedrückt.

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo,

(1) Stelle nach der Variable um:

y=240-10p

y-240=-10p

p=-y/10+24

(2) Variablen tauschen:

y=-p/10+24

Also D^{-1}(p)=-p/10+24

von 14 k

Wieso muss man die Variablen tauschen?

Ok, das muss man nicht. Aber ich finde es übersichtlicher. Es gibt auch Leute, die es anders bevorzugen.

Sind das nicht zwei unterschiedliche Terme?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...