+6 Daumen
288 Aufrufe

Die Mathelounge ist mittlerweile mehr als 7 Jahre alt und hier sind ein paar Statistiken, die euch interessieren könnten:

122.196 Fragen (8.365 offen, damit ca. 93,2 % beantwortet)

163.069 Antworten

294.638 Kommentare


Statistik-Grafik Feb 2012 bis Mai 2019:

blob.png 


Durchschnitt seit Beginn der Mathelounge:

ca. 46 Fragen je Tag
ca. 61 Antworten je Tag
ca. 110 Kommentare je Tag


Durchschnitt für Jahr 2018:

ca. 47 Fragen je Tag
ca. 67 Antworten je Tag
ca. 121 Kommentare je Tag


Tag mit den meisten Fragen: Sonntag, 23.11.2014  (167 Fragen)

Tag mit den meisten Antworten: Sonntag, 21.09.2014 (198 Antworten)

Tag mit den meisten Kommentaren: Sonntag, 09.11.2014 (399 Kommentare)


Durchschnittliche Antwortzeit:

5951 sec ≈ 99 min
(Hier werden alle Antworten berücksichtigt, die innerhalb von 1 Tag gegeben wurden.)

11485 sec ≈ 191 min ≈ 3 Std 11 min
(Hier werden alle Antworten berücksichtigt, die innerhalb von 7 Tagen gegeben wurden.)


Antwortzeiten absolut:

blob.png  

Die meisten Fragen (absolut) werden innerhalb von 5 Minuten beantwortet!

Mitglieder:

28.043 Registrierte Benutzer

11.402 Benutzer, die gepostet haben

4.727 Benutzer, die gevotet haben



Aktueller Server: 

4 vCPUs, 8 GB RAM, 80 GB Disk, Ubuntu 16.04.1 x64, Apache, Standort: Frankfurt


Wenn ihr Weiteres wissen wollt, kommentiert unten :)

geschlossen: News
von 9,0 k
Die meisten Fragen (absolut) werden innerhalb von 5 Minuten beantwortet!

bei vielen der Antworten könnte man sich durchaus etwas mehr Zeit nehmen

Sehe ich das richtig: Seit 2015 gehts überwiegend bergab mit der Fragefrequenz?

Was ist mit den andern Lounges? Dort wird nicht so schnell reagiert. Das mag an der geringeren Expertenzahl und / oder an der angestrebten Qualität der Antworten liegen. https://www.mathelounge.de/netzfragen

@Roland: Vielleicht gibt es nicht mehr so viele "neue" Fragen und die User finden inzwischen die bereits vorhandenen Fragen (mit Antworten) besser?

Ich denke es hat eher etwas mit SEO zutun.

Es existiert kein Nutzerfang Verfahren womit neue Nutzer angezogen werden.

Mathelounge wird höchst wahrscheinlich nur von Nutzern besucht, welche bereits eine oder mehrere Fragen gestellt haben.

Denke das ist so auch okay, stell dir mal vor es kommen pro Woche +500 neue Nutzer hinzu mit jeweils + 1-3 Fragen pro Nutzer....


Frage an dich Lu: Ich sehe hier Nutzer wie dich oder andere (Nutzer mit Taschenrechner Profil-Bild) welche seit Jahren und innerhalb von Minuten antworten.

Wie ist das möglich?

Seit 2015 gehts überwiegend bergab mit der Fragefrequenz?

Das ist richtig! das war mir schon früher aufgefallen. Die Frage ist: woran liegt das? gute Konkurrenz - vielleicht die YouTube-Angebote, die es inzwischen gibt? Oder womöglich sinkende Attraktivität der Mathelounge .. ?

Und dann fehlen in der Statistik die wohl 20 bis 30 Prozent falschen oder nutzlosen Antworten.

Seit 2015 gehts überwiegend bergab mit der Fragefrequenz?

Das liegt vor allem daran, dass 1. anonymes Fragen nicht mehr möglich ist und 2. wir qualitativ niedrige Fragen nicht mehr zulassen und löschen.

woran liegt das? gute Konkurrenz - vielleicht die YouTube-Angebote, die es inzwischen gibt?

Nein. Siehe zuvor.

Ich denke es hat eher etwas mit SEO zutun.

Definitiv nicht.

Was ist mit den andern Lounges? Dort wird nicht so schnell reagiert.

Nanolounge: Antwort innerhalb von ∅ 199 min (Durchschnitt)
Chemielounge: Antwort innerhalb von ∅ 278 min (Durchschnitt)
Stacklounge: Antworten innerhalb von ∅ 229 min (Durchschnitt)

Hier sind die Graphen mit Antworten mit absoluten Werten:

Nanolounge:

blob.png

Chemielounge:

blob.png

Stacklounge:

blob.png

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...