0 Daumen
112 Aufrufe

Aufgabe:

Hallo, und zwar habe ich Probleme folgende Funktion nach fy abuleiten :

f(xy)=y*e^(x^2)-x^2-y nach y ableiten wie geht das ?

ich verstehe nicht, normalerweise müsste ich doch die kettenregel bei dem y*e^(x^2) anwenden oder nicht?

von

4 Antworten

+3 Daumen
 
Beste Antwort

Aloha :)

Wenn du nach \(y\) ableiten sollst, behandelst du alle anderen Variablen als Konstanten:

$$y\cdot\underbrace{e^{x^2}}_{=const}-\underbrace{x^2}_{=const}-y\quad\to\quad e^{x^2}-1$$

von 3,9 k

Ahhh jetzt verstehe ich !

+1 Daumen

Wenn du nach y ableitest, ist e^(x^2) und x^2 eine Konstante → e^(x^2) -1

von 30 k
+1 Daumen

Hallo,

Wenn nach y abgeleitet wird , wird der Term mit x wie eine Konstante betrachtet.

Abgeleitet wird Term für Term.

fy=e^(x^2) -1

von 88 k
0 Daumen

Musst du nicht. Bei der Ableitung nach y kannst du x (und damit auch x² und e^(x2) ) wie eine Konstante behandeln.

von 6,0 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...