0 Daumen
588 Aufrufe

Aufgabe:

Bestimmen Sie die Eigenwerte und Eigenräume der Matrix A im Körper Z5

       1 1 4

A =  2 2 1

       2 4 4


Problem/Ansatz:

Ich wüsste wie ich das angehen muss, mit der Regel nach Sarus, aber ich weiß nicht wie ich das im Z5 machen soll.

von

Tipp: Das charakteristische Polynom lautet \(\det(xI- A)=x^3+3x^2+1=(x+4)\cdot(x+2)^2\).

Und wie rechne ich damit im Z5 weiter?

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo

 da nur 2 und 4 vorkommen, die auch on Z5 2 und 4 sind, wie im reellen. sonst eben alle Rechnungen bzw. die vorkommenden Zahlen mod 5 auf den kleinsten Repräsentanten reduzieren, statt 4 etwa kannst du auch mit -1 rechnen

Gruß lul

von 81 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community