0 Daumen
73 Aufrufe

 Wir berücksichtigen in unserer Kalkulation eine Handelsspanne von 50 %. Ein Artikel ist bei dem Wettbewerber ,,Modekauf‘‘ Mit 1026 € einschließlich 19 % Umsatzsteuer ausgezeichnet.

a) Zu welchem Preis darf der Artikel höchstens bezogen werden, wenn zum gleichen Preis verkauft werden soll?

Bitte helfen wie rechne ich das aus? Danke im Voraus

vor von

Bezugspreis x
+ Handelsspanne    1,5x
+ MWSt                     1,5 * 1,19*x = 1026
                                  1,785*x = 1026
                                  x = 574,79.

Die Rechnung ist doch einfach nachzuvollziehen
Wo sind deine Probleme ?
Wie hast du gerechnet ?

Handelspanne ist doch 0,5x

Ankauf 100
Handelsspanne 50
Verkauf 150

Verkauf = 1.5 * Ankauf

1 Antwort

0 Daumen

Bezugspreis x

+ Handelsspanne    1,5x

+ MWSt                      1,5*1,19*x = 1026

                                        <=>  1,785*x=1026

                                      <=>  x=574,79.

Oder rückwärts rechnen:

Bei 1026 die MWSt rückrechnen  119%   = 1026 ==>    100% = 862,18

 Handelsspanne ab                   862,18:1,5 = 574,79


vor von 172 k

Ich komme nicht auf das Ergebnis wie muss ich es rechnen??

1026 : 1,785

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...