0 Daumen
211 Aufrufe

Aufgabe:


Fülle die Lücken mit ⇒, ⇔, = oder ≥

1.              t ≤ 25

                 ___    -t___ -25


2.             5t > 25

         ____  t ≥ 4

Ich konnte alle bis auf diese zwei lösen. Hat jemand eine Idee was ich von den gegebenen Zeichen in die Lücken setzen kann ?


die unter einem Punkt gefassten Darstellen gehören jeweils zusammen.

Vielen Lieben Dank.

von

⇒ bedeutet, dass daraus gefolgert wird

⇔ bedeutet, dass etwas äquivalent zueinander ist

= bedeutet, dass bei einer Gleichung links und rechts der gleiche Wert steht

≥ bedeutet, dass der Term der auf der linken Seite steht grösser oder gleich gross ist, wie der auf der Rechten

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

1)

t≤25 ⇔ -t≥-25

2)

Implikation (vgl. Kommentar Gastaz0185)

von 16 k

Zwischen zwei Aussagen gehört kein Gleichheitszeichen.

Aber evtl. 5t>25:=t≥4 so dachte ich es.

Auch dann nicht?

Für t = 4 stimmt die Gleichheit ja bspw nicht...

Den Kommentar verstehe ich nicht. Man definiert t:=25, dann gilt offensichtlich 5t>t und es gilt auch t≥4.

Es folgt die Ungleichungskette:

5t>t=25≥4

25≥4 ist zwar ungewöhnlich, aber eine wahre Aussage. Vgl. Wahrheitstafel des logischen Oders

2.            5t > 25

         ⇒    t ≥ 4

wird doch wohl gemeint sein.

Das hatte ich zuerst auch, aber welche Prämisse impliziert denn t≥4? Für t=4 oder t=5 gilt 5t>25 nicht!

Zum Beispiel t>5.

Was ist jetzt "richtig" wenn ich fragen darf, mit = ist wirklich = und nicht := gemeint.

@az, wo ist diese Annahme denn aber gegeben?

$$ 5t > 25 \quad\Rightarrow\quad t > 5 \quad\Rightarrow\quad t \ge 4. $$

Du hast recht!!! :-)  Bei "≥" muss ja nur eine der beiden Aussagen wahr sein.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...