0 Daumen
115 Aufrufe

Hallo! Also ich habe bereits bewiesen, dass der  \(lim \) \( sup \)  \( a_{n} \) einer Folge gleich ihrem höchsten Häufungspunkt ist.

Sei nun \( a_n \) eine beschränkte Folge. Wie zeige ich, dass dann \(lim \) \( sup \)  \( a_{n} \) reell ist?


Danke im Voraus!

von

hallo

 wenn a_n aus R ist muss doch super a_n auch aus R sein. die Frage ist eigenartig?

Hi! Danke für deine Antwort! Original lautet die Aufgabe so:


"Die Folge \(a_n\) sei beschränkt. Zeigen Sie, dass  \(lim \) \( sup \)  \( a_{n} \) \(\in \mathbb R\) gilt."


Man soll also zeigen, dass \(lim \) \( sup \)  \( a_{n} \) \( = \infty \) oder \(lim \) \( sup \)  \( a_{n} \) \( = - \infty \) nicht gilt. Damit habe ich nun leider so meine Probleme. Weißt du vielleicht Rat?

\( \lim\limits_{n\to\infty} \) sup {ak,k=1,...,n} = sup an

sonst hätte lim keinen Sinn.

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

an beschränkt, d.h. kunten ≤ an ≤ K

Angenommen, in deiner Diktion, \( \lim\limits_{} \) sup an = ∞,

d.h. genauer \( \lim\limits_{n\to\infty} \) sup {ak,k=1,...,n} = ∞,

d.h. das Supremum jeder endlichen Menge aller Folgenglieder von k=1 bis n würde immer weiter wachsen und gegen ∞ gehen,

dann wäre sup an > K+1 für n>N, also ab einem bestimmten N∈ℕ. Dann müssten fast alle Folgenglieder > K+1 sein. Es liegen aber alle unterhalb von K. Das ist ein Widerspruch zur Annahme. Also ist lim sup an endlich, damit reell.

von 2,0 k

Danke!!!! Jetzt habe ich es verstanden!

Aber meinst du nicht *unendliche Menge? Es sind ja auch unendlich viele Folgenglieder

\( \lim\limits_{n\to\infty} \) sup {ak,k=1,...,n} = sup an

sonst hätte lim keinen Sinn.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...