+1 Daumen
287 Aufrufe

Schönen guten Tag,

bei der folgenden Aufgabe komme ich leider überhaupt nicht weiter. Ich hoffe, dass jemand einen Lösungsansatz für mich finden kann.

Seien U, W Untervektorräume des K-Vektorraums V mit V = U ⊕W. Weiter sei f : V → V definiert durch f(v) = u,

wenn v = u+w mit u ∈ U und w ∈ W.

(a) Zeigen Sie, dass f eine (wohldefinierte) lineare Abbildung ist.
(b) Bestimmen Sie ker f und im f

Mit den Rechner kann ich diese lineare Abbildung nicht darstellen und komme leider nicht weiter.
Im Internet konnte ich auch nicht wirklich was dazu finden.

von

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo

 ist dir klar, was V=U⊕W bedeutet?

und damit f(v)=u falls v=u+w  u∈U, w∈W

 d,h, also f(u)=u, denn u=u+0 und 0 liegt in W,

f(w)=0  wenn w∉ U∩W aber dann ist ja auch w ein u denn 0 liegt in U also ist w+0=w

damit kennst du direkt den Kern und das Bild,

wie willst du denn eine lineare Abbildung V->V mit einem Rechner abbilden?

Gruß  lul  

von 30 k

Moin,

Habe das selbe Problem wie der Fragesteller! Können Sie es mir vielleicht bisschen in Detail erklären?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...