0 Daumen
227 Aufrufe

Wie kommt man auf das Plus ?

(-23/4)=+23/2

Also dass aus 3/4 3/2 werden das verstehe ich aber wenn ich -2 quadriere kommt doch +4 raus und nicht +2 

 

wo liegt der Denkfehler welche Potenz/ Wurzelgesetze werden hier angewendet ?

Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

(-23/4)2 =+23/2   

Hätte der gebrochene Exponent 3/4 eine negative Basis, müssten da noch weitere Klammern stehen

((-2)3/4)2  so was ist nicht definiert. Bedeutet Wurzel aus einer negativen Zahl

Wenn da keine roten Klammer vorhanden sind, denkt man sich die blauen dazu. Man sagt 'Potenzieren hat Priorität vor dem Minus'

(-23/4)2 =  (-(23/4))

Innerhalb der blauen Klammer steht als eine positive Zahl.

das - davor verschwindet, wenn man quadriert, da - mal - plus gibt.

 

Du wolltest noch 2*2 = 4 berechnen. Das darfst du aber nicht!

Probier das mal aus mit Zehnerpotenzen da kannst du bekanntlich Nullen zählen

(103) = 106          Basis bleibt gleich. Exponenten werden miteinander multipliziert. Diese Zahl hat 6 Nullen.

Hier kommst du auch nicht plötzlich auf die Idee 10006 zu schreiben. Diese Zahl hätte 18 Nullen.

 

Beantwortet von 141 k

Also ist  (-23\4)= (-1×23\4)2= -12×23\2=1×23\2=23\2

√23

Richtig ?

 

Ja genau, ausser, dass du wirklich Klammern setzen musst, auch wenn die Zahl  (-1) quadriert wird.

Also:

(-23\4)= ((-1)×23\4)2= (-1)2×23\2=1×23\2=23\2 = √23

Die rote Klammer ist zwingend.

Die blaue ist zu empfehlen, damit man nichts vergisst und das Minus nicht mit der Subtraktion verwechselt.

vgl. auch https://www.mathelounge.de/75/unterschied-zwischen-x-²-und-x³

Beim Wurzelausdruck am Schluss kann man in diesem Fall das Wurzelzeichen tatsächlich einfach so unklar lassen. Es kommt nicht drauf an, ob 3 unter der Wurzel ist √(23) oder ob nur 2 unter dem Wurzelzeichen ist. Im zweiten Fall ist die Klammer üblich.  (√2)3

Also: √2 = (√2)= √(23)

0 Daumen

Dies ist das gleiche  wie

(-23/4) *(-23/4) =2 (3/4)*2   =2(3/2)*4= 23/2

Wenn Potenzen nocheinmal potenziert , werden bei gleicher Basis die Potenzen  miteinander multipliziert.

Sieh auch hier das Video bei Matheretter "Einführung in die Potenzen" an, ist echt gut!

Beantwortet von 20 k
Das die Potenzen miteinander Multipliziert werden habe ich verstanden aber warum aus -2 auf einmal +2 wird das verstehe ich nicht...

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...