0 Daumen
919 Aufrufe

Aufgabe:

Polynom 3.Grades ist gegeben

ax³+bx²+cx+d

Nullstellen sind 3 Stück gegeben -> 1,-2 und 3

jetzt sollen die Koeefizienten abcd bestimmt werden...


Kanni ch das ohne spezielle Matrizen lösen, also standard mit einsetzen? Ich komm auf keine lösung :(

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

f(x) = a(x - 1)(x + 2)(x - 3) = a(x^3 - 2·x^2 - 5·x + 6)

Da der Koeffizient a ≠ 0 jeden beliebigen Wert annehmen kann müsstest du hier alle Koeffizienten in Abhängigkeit von a angeben oder a ausklammern.

von 440 k 🚀

wie kommst du darauf...f(x) = a(x - 1)(x + 2)(x - 3) ...versteh das nicht :/

und warum kann ich die anderen quasi vernachlässigen und nur auf a schauen?

könnte ich es aber theoretisch über einfaches einsetzen lösen... nicht oder? denn ich hab ja 4 unbekannte und nur 3 gleichungen.. oder?

Da du alle Nullstellen kannst kannst du die faktoisierte Form / Nullstellen-Form direkt aufschreiben und brauchst nur ausmultiplizieren. Mehr nicht. Du brauchst kein Gleichungssystem lösen.

super, dankeschön, jetzt hab ich es komplett verstanden :)


die koeffizienten sind dann also folgende:

-> 1, -2, -5, 6 oder?

die koeffizienten sind dann also folgende:
-> 1, -2, -5, 6 oder?

Ja für a = 1

Ansonsten auch ein Vielfaches deiner Koeffizienten.

1a ; -2a ; -5a und 6a

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community