0 Daumen
2k Aufrufe
Die höhe eines rechtwinkligen Trapez ist gleich lang wie die kürzere Parallelseite. Ihre länge verhält sich zu derjenigen der anderen Parallelseite wie 2:5 . Die kürzere Diagonale ist 42 mm lang. Konstruiere das Trapez.

Ich weiss nicht wie man ein rechtwinkligen Trapez zeichnen kann und wie dazu die beiden Parallelen gleich lang sein können?
Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen

Ein rechtwinkliges Trapez sieht ungefähr so aus. 

Es hat automatisch 2 rechte Winkel und die Höhe ist gleichzeitig eine Seite des Trapezes.

Wenn beide parallelen Seiten gleich lang wären, wäre es ein Rechteck (Spezialfall von Trapez).

In der Aufgabe ist h gleich lang wie die kürzere Parallele, also die Horizontale Seite oben in der Skizze.

Annahme h= d, dann ist h = c und a unten und b die schräge Seite rechts. 

Damit kannst du nun gemäss Text Gleichungen aufstellen oder besser dir die Konstruktion überlegen. Viel Glück! 

Beantwortet von 142 k
0 Daumen

Aus dem Text entnimmt man das h=d ist und d=c ist in dem rechtwinkligem Trapez.

und das das Verältnis c/a=2/5 ist.

Rest siehe Skizze

Trapez

Beantwortet von 20 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...