0 Daumen
42 Aufrufe

Aufgabe:

Nullstelle von f(x) =2,4-0,2(e^(2,5x)+e^(-2,5x))


Problem/Ansatz:

0= 2,4-0,2(e^(2,5x)+e^(-2,5x)) | - 2,4 ; +0,2

-2,4+0,2= (e^(2,5x)+e^(-2,5x))

-2,2= (e^(2,5x)+e^(-2,5x)) | ×(-1)

2,2= - (e^(2,5x)+e^(-2,5x)) | ln

ln(2,2)= -2,5x+ 2,5x | ÷2,5

0,315= x

Eigentlich müsste für x -1 und +1 rauskommen. Was habe ich falsch gerechnet und wie sieht der Rechenweg eigentlich aus?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 du hast statt durch 0,2 zu teilen 0,2 addiert, das kommt davon wenn man 2 Operationen auf einmal macht!

-2,4= -0,2*(e^(2,5x)+e^(-2,5x)) |:-0,2

wäre richtig

lul

von 39 k

Vielen Dank! Ich hab meine Rechnung nun verändert, aber das eigentliche Ergebnis kommt trotzdem nicht raus

Hallo

ln(a+b)≠lna +lnb

also ist dein Rechenweg sehr falsch, ausserdem -2,5x+2,5x=0 also hättest du das sehen müssen

so kann man nicht rechnen! aber (e^r+e-r)/2=cosh(r)

und viele TR kennen die Umkehrfunktion von cosh

Gruß lul

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community