0 Daumen
139 Aufrufe

Aufgabe: Die beiden Terme oben sollen jeweils nach F umgestellt werden. Am Ende sollen die Terme darunter rauskommen.


Problem/Ansatz: Zunächst würde ich die beiden Terme gleichsetzten und das EA multiplizieren und durch l teilen. Jedoch komm ich dann nicht auf den richtigen Nenner mit EAcu + EAst. Wie komme ich auf diesen Nenner bzw. wo liegt mein Denkfehler.


\( \begin{aligned} \varepsilon &=\frac{\Delta l}{l}=\frac{\sigma}{E}=\frac{F}{E A} \Rightarrow \Delta l_{C u}=\frac{F_{C u} l}{(E A)_{C u}}=\Delta l_{S t}=\frac{F_{S t} l}{(E A)_{S t}} \\ \Rightarrow & F_{C u}=\frac{(E A)_{C u}}{(E A)_{C u}+(E A)_{S t}} F \quad F_{S T}=\frac{(E A)_{S T}}{(E A)_{C u}+(E A)_{S t}} F \end{aligned} \)

von

Hallo

aus den Gleichungen die da stehen folgt das nicht, also gibt es noch eine voraussetzung über die Delta l oder F die ich nicht kenne,

also musst du sagen, was die Größen bedeuten

Gruß lul

Hallo lul,

die beiden delta l sind/sollen gleich groß sein.


LG

Das steht ja da, aber nicht was das mit dem F ohne Index zu tun hat. welche Längenänderung ist es denn, anscheinend die von Cu und St? aber was ist dann das allgemeine F.

nochmal, ohne weitere Information was die Dinger sind, also E und A  und wie die zusammenhängen kann man die Gleichungen, aus dem was da steht sicher nicht herleiten.

lul

Es funktioniert à la Mischungsrechnung:

Die Gesamtgröße F wird auf die Anteile FCu und FSt aufgeteilt und zwar anteilig nach dem Vorkommen von (EA)Cu bzw (EA)St.

Hallo Gast hj

 find ich toll, dass du das so siehst, danke

lul

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community