0 Daumen
133 Aufrufe

Aufgabe:

Bei der Funktion f(x) = 10(6-x) *e^(-0,05*x^2 + 0,6*x - 1,75) handelt es sich um vergiftetes Wachstum. Wie berechne ich in diesem Fall die Sterbe- und die Geburtenrate?

von

e^(-0,05*x+0,6*x-1,75)
macht so keinen Sinn.

fehlt hier nicht über dem ersten x ein Quadrat ?

-0,05*x^2 + 0,6*x - 1,75

Ja, das stimmte. Habe ich übersehen.

Habe das nun korrigiert. "vergiftetes Wachstum" als Begriff ist mir neu. Richtig getippt? Willst du dazu etwas erklären?

Vermutlich genügt es einfach mit der angegebenen Funktion zu rechnen.

Ich hatte hierzu letztes Jahr einen Link gepostet. https://www.mathelounge.de/635341/vergiftetes-wachstum-geburtenrate-und-sterberate

1 Antwort

0 Daumen

Sterberate
jeweils die Anzahl der Todesfälle bezogen auf die Gesamtanzahl der Individuen

Geburtsrate
jeweils die Anzahl der Todesfälle bezogen auf die Gesamtanzahl der Individuen

Der Graph

gm-216.JPG


Wie man trotz Angabe der Funktion die Sterbe- oder
Geburtsrate herleiten kann weiß ich nicht,

von 112 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community