0 Daumen
219 Aufrufe

 Aufgaben:

Überprüfe ob es sich um wahre Aussagen handelt:

\( \int\limits_{0}^{k} \)\( \frac{1}{x+1} \)dx=ln Betrag von k+1 mit k>0


\( \int\limits_{0}^{k} \)\( \frac{1}{(x+1)^2} \)dx=-\( \frac{1}{k+1} \)-1 mit k>0 


Problem/Ansatz:

Für mich wäre nur der erste Integral eine wahre Aussage, ich verstehe aber nicht wieso noch extra der Betrag gebildet wird, da ja gilt: k>0


Die Lösung des zweiten Integrals ist für mich nicht wahr.

von

ich verstehe aber nicht wieso noch extra der Betrag gebildet wird, da ja gilt: k>0


Du sollst ja gerade entscheiden, ob das richtig ist. Das Integral kann man auch bilden für k zwischen 0 und -1.

\( \frac{1}{k+1} \)-1 

Das Minuszeichen vor dem Bruch war schon richtig. Bedenke aber, dass -(-1)=+1 gilt.

wieso k zwischen 0 und -1?

k ist doch mit > 0 angegeben?

Das ist Interpretationssache.

Für mich steht da nur "Integral ... für x=0 bis k ist gleich..."

und dann ist eine NUR für k>0 gültige Lösung angegeben.

Wenn man dieses Integral richtig und vollständig angeben will muss man auch den Fall

"Integral ... für x=0 bis k " betrachten, wenn k zwischen 0 und -1 liegt.

ok danke schon mal.

ich blicke nicht mehr ganz durch. muss mich wohl noch etwas damit auseinandersetzen.

ich verstehe aber nicht wieso noch extra der Betrag gebildet wird, da ja gilt: k>0

Die Betragszeichen stören doch überhaupt nicht, auch wenn sie in diesem Fall überflüssig sind !

1 Antwort

0 Daumen

erstes Integral=ln((k+1)/2)

zweites Integral= 1/2-1/(k+1)

von 113 k 🚀

Warum das denn?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community