0 Daumen
225 Aufrufe

Aufgabe:

Geben Sie ein bestimmtes Integral an, dass den Wert Pi hat.


Problem/Ansatz:

Auf der X-Achse kann ich mit Pi umgehen bei z.B. Sinus oder Cos. Aber wie schaffe ich es, dass der y-Wert Pi ist?

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

\( \int\limits_{0}^{\sqrt{2π}} \) x dx =π

von 113 k 🚀

Ohh danke :D

Würde auch Integral von 1dx in den Grenzen von 0 bis Pi gehen?

Ja, natürlich.

+1 Daumen

Hallo Lukas,

Geben Sie ein bestimmtes Integral an, dass den Wert Pi hat.

im einfachsten Fall könnte das so aussehen: $$\int_0^\pi 1\, \text dx = \pi$$aber das ist vielleicht nicht das, was Du suchst.

Auf der X-Achse kann ich mit Pi umgehen bei z.B. Sinus oder Cos

dann vertausche doch \(x\) und \(y\) - d.h. benutze die inverse Funktion. Hier z.B. den \(\arcsin\). Der \(\arcsin(1) = \pi/2\) und der \(\arcsin(-1) = - \pi/2\). Man kann also schreiben$$\begin{aligned} \pi &= \arcsin(1) - \arcsin(-1) \\&=  \arcsin(x) \bigg|_{-1}^1 \\&=  \int_{-1}^1 \frac 1{\sqrt{1-x^2}} \, \text dx \end{aligned}$$ auch Arcus Sinus und Kosinus bei Wiki.

von 45 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community