0 Daumen
173 Aufrufe

Aufgabe \( 2(6 \text { Punkte }): \) Wird \( N \) -mal aus einer Urne mit \( R \) roten und \( S \) schwarzen Kugeln ohne Zurücklegen gezogen, so sei
\( X_{n}=1 \cong \) in der \( n \) -ten Ziehung wurde eine rote Kugel gezogen,
\( X_{n}=0 \cong \) in der \( n \) -ten Ziehung wurde eine schwarze Kugel gezogen,
$$ n=1, \dots, N $$
Zeigen Sie, dass die Ziehungen \( X_{n} \) nicht unabhängig sind aber identisch verteilt sind. Zeigen Sie auch, dass das gleiche für die Zufallsvektoren \( \left(X_{n}, X_{n+1}\right), n=1, \ldots, N-1, \) gilt.

Aufgabe \( 3^{*} \) (Fortsetzung von Aufgabe 2) \( (6 \text { Punkte }): \) Zeigen Sie für die Zufallsgrößen aus Aufgabe 2:
$$ \begin{aligned} \operatorname{cov}\left(X_{n}, X_{n-1}\right) &=-\frac{R \cdot S}{(R+S)^{2}(R+S-1)}<0,(3 \mathrm{P.}) \\ \rho\left(X_{n}, X_{n-1}\right) &=-\frac{1}{R+S-1},(3 \mathrm{P} .) \\ \operatorname{Var}\left(\sum \limits_{n=1}^{N} X_{n}\right) &=\frac{R+S-N}{R+S-1} N \frac{R}{R+S} \frac{S}{R+S} \cdot(3 \mathrm{P.}) \end{aligned} $$


Also, es geht hier um Aufgabe 3. Ich weiß leider überhaupt nicht wie ich an die Sache ran gehen soll.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community