0 Daumen
322 Aufrufe

ich bin langsam echt am verzweifeln. Ich sitze seit Stunden vor einer Aufgabe und bekomme die nicht hin. Wie forme ich die gegebene Gleichung zur gesuchten um?

Sei R ein Ring, sodass a3+a=0, ∀a∈R. Zeigen Sie, dass a2=a, ∀a∈R.

 

Ich habe schon soooo viel rumprobiert, aber ich komme zu keiner Lösung.

Ich hoffe, dass das jemand kann?!

von
Wenn wir den Restklassenring modulo 5 haben.

Dann gilt z.B. 2^3 + 2 = 10 = 0

Allerdings gilt ja nicht 2^2 = 2.

Also irgendwie habe ich da gerade eine Denkblockade oder ich habe die Frage falsch verstanden.

1 Antwort

0 Daumen

@Mathecoach:

Es hat in der Voraussetzung ein 'für alle'

und im Restklassenring modulo 5 

ist z.B.   1^3 + 1 = 2 ≠ 0

Deshalb muss nicht allgemein a^2 = a gelten.

 

Mit Umformen kam ich leider auch nirgends hin.

a3+a=0 sieht ja eher so aus als wäre a^2 = - 1  für alle a.      (ohne jetzt das mit Ringaxiomen beweisen zu wollen!)

Vielleicht klappt ein Widerspruchsbeweis. Mit Annahme: Es gibt in R ein b mit  b^2 ≠ b .

 

von 160 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community