0 Daumen
251 Aufrufe

Aufgabe:

A und X sind die unten aufgeführten Matrizen. Es gelte A • X = -2 • X.

Berechnen sie die Elemente der Matrix X.

A=

121
432
13-1

X=

X1
X2
X3


Lösung: X = λ •

1
2
-7


Problem/Ansatz:

Ich weiß leider überhaupt nicht, wie ich die Aufgabe Lösen soll.

Ich stelle drei gleichungen auf.

Versuche ich dann durch Gauß bis auf die Diagonale alles zu nullen?

121=-2X1
432=-2X2
13-1=-2X3


Verändern sich die X auf der rechten Seite auch oder werden die genullt? Wie gesagt, kein Ansatz.

Danke.

PS. Wusste leider nicht, wie ich die Matrizen hätte schöner darstellen können.

von

Kann mir jemand sagen, wie ich meine Frage bearbeiten kann? Habe nun begriffen, wie ich hier Matrizen und Co. vernünftig darstelle aber ich finde keinen "Bearbeiten-Button" oder ähnliches,.. :/

Füge ein Bild der Aufgabenstellung als Kommentar ein und schau was die Latexumsetzung daraus macht. Das Bild kannst dann ggf. löschen!

X ist keine Matrix sondern ein Vektor

A x + 2 x =0

X ist keine Matrix sondern ein Vektor

$$\text{In diesem Kontext handelt es sich bei Vektoren als Zahlen-n-tupel um } \\n\times 1 \text{ Matrizen.}$$

1 Antwort

0 Daumen

A • X = -2 • X.

<=>  A • X = -2 • E • X

<=> A • X +2 • E • X = 0-Vektor

<=> (A+2E)• X = 0-Vektor

Das gibt ein homogenes lineares Gleichungssystem

3x1 + 2x2 + x3 = 0
4x1 + 5x2 +2x3 = 0
x1 + 3x2  +x3 = 0

Jetzt mit Gauss die Matrix umformen gibt z.B.

4    5     2     
0    7     2
0    0     0

Also x3 beliebig, etwa x3=7t
(damit man leichter auflösen kann.)

==>  7x2  + 2*7t = 0 ==>  x2=-2t

und mit der ersten

4x1 + 5*(-2t) + 2*(7t) = 0

==>   4x1 = -4t

==>   x1 = -t .

Also sind alle Lösungen von der Form

( -t ; -2t ; 7t ) =  t * ( -1 ; -2 ; 7 )

und mit t= -λ gibt das genau die Musterlösung.

von 270 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community