0 Daumen
89 Aufrufe

Ich suche eine lineare homogene DGL (niedrige Ordnung, reelle Koeffizienten müssen konstant sein), die als Lösung y_1(x)=cos(2x) und y_2(x)=2x hat.

Bitte um Erklärung.

von

Kann mir jemand helfen?

Die Aufgabe hat sich nun erledigt.

1 Antwort

0 Daumen

Hallo,

y =C1 cos(2x)  +C2 *2x

y'= -2C1 sin(2x) +2 C2

y''= -4C1 cos(2x)

y''' =8 C1 sin(2x)

y'''' =16 C1 cos(2x)

->Einsetzen in die DGL y'''' +a y''' +by''+cy' +dy= 0

16 C1 cos(2x) +8C1a sin(2x) -4b C1 cos(2x) -2cC1sin(2x) +2C2 c+C1 d cos(2x) +2Cd x =0

->Koeffizientenvergleich

C1 cos(2x) : 16 -4b +d=0

C1 sin(2x):   8a -2c=0

C2:              2c=0

C1x:             2d=0

---->

a=c=d=0

b=4


--->Lösung y'''' +4 y'' =0

von 105 k 🚀

Die Vermutung von G, dass man hier mit einer Differentialgleichung der Ordnung 2 auskommt, halte ich für zu optimistisch. Ich würde es mit 3. Ordnung versuchen.

Gruß MathePeter

Kannst du das mal rechnen?

Komme nicht darauf

Es soll ja nicht y bestimmt werden, sondern eine DGL mit reellen koeffinzienten.

Falls dein Weg stimmt, dann die Frage, was klammere ich beim Koefiizientenvergleich aus?

Hallo,

ich bin auf den Lösungsvorschlag von G eingegangen. Wenn Du den verfolgen willst, würde ich vorschlagen, dass Du die technischen Anteile (Berechnen der Ableitung, einsetzen, hierhin schreiben ) übernimmst; dann kann man weitersehen,

Gruß MathePeter

......................

Nein hilf mir bitte???

Grosserloewe?

(Korrektur meines ersten Kommentars: Man braucht wohl Ordnung 4:)

$$y^{(4)}+4y^{(2)}=0$$

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community