0 Daumen
301 Aufrufe

LEUTE???

Die Aufgaben 4-6.. Kann die mir bitte jemand Lösen? Ich weiß nicht was die wollen, vor allem die anderen Aufgaben habe ich schon lösen können, aber was geht da ab!? .

blob.png

Text erkannt:

1. Bestimmen Sie das Taylorpolynome zweiten Grades der Funktion
$$ f: \mathbb{R} \rightarrow \mathbb{R}: \quad x \rightarrow e^{x} $$
an der Stelle \( \hat{x}=0 \).
2. Bestimmen Sie das Taylorpolynome zweiten Grades der Funktion
$$ f:(-1, \infty) \rightarrow \mathbb{R}: \quad x \rightarrow \log (1+x) $$
an der Stelle \( \hat{x}=0 \).
3. Bestimmen Sie das Taylorpolynome zweiten Grades der Funktion
$$ f:(-1, \infty) \rightarrow \mathbb{R}: \quad x \rightarrow(1+x) \cdot \log (1+x) $$
an der Stelle \( \hat{x}=0 \).
4. Zeigen Sie
$$ e^{x} \geq 1+x \text { für alle } x \in \mathbb{R} \text { . } $$
5. Zeigen Sie
$$ \log (1+x) \leq x \quad \text { für alle } x>-1 . $$
6. Zeigen Sie
$$ \log (1+x) \geq \frac{x}{1+x} \text { für alle } x>-1 \text { . } $$
Hinweis: Für 4.-6. bietet es sich an Satz \( 2.12 \) zu nutzen.

von
bietet es sich an Satz \( 2.12 \) zu nutzen

Was steht denn im Satz 2.12 ?

1 Antwort

0 Daumen

blob.png

Text erkannt:

Satz \( 2.12 \) Ist die Funktion \( f: I \rightarrow \mathbb{R}(n+1)-m a l \) differenzierbar in \( I \), so gilt
$$ f(x)-T_{n}(x ; \widehat{x})=\frac{1}{(n+1) !} f^{(n+1)}(t)(x-\widehat{x})^{n+1} $$
wobei t eine (i.A. unbekannte) Zwischenstelle zwischen \( x \) und \( \widehat{x} \) bezeichnet.
Wir verzichten im weiteren auf einen Beweis dieses Satzes, veranschaulichen aber zumindest einmal seine Aussage im einfachsten Fall, nämlich für \( n=0 . \) In diesem Fall ist das Taylorpolynom die konstante Funktion \( T_{0}(x ; \widehat{x})=f(\widehat{x}) \) und eine einfache Umstellung der Gleichung des Satzes ergibt
$$ \frac{f(x)-f(\widehat{x})}{x-\widehat{x}}=f^{\prime}(t) $$
für ein geeignetes \( t \) zwischen \( x \) und \( \widehat{x} \). Dieser Spezialfall von Satz \( 2.12 \) wird Mittelwertsatz genannt: Er besagt, dass die Steigung der Sekante durch die Punkte \( (\widehat{x}, f(\widehat{x})) \) und \( (x, f(x)) \) mit der Tangentensteigung in einem Punkt \( (t, f(t)) \) mit \( t \) zwischen \( x \) und \( \widehat{x} \) übereinstimmt.
Abb. 2.3. Geometrische Interpretation des Mittelwertsatzes

das hier aber ich konnte damit wirklich 0 anfangen..

von

Das (der Satz in den ersten drei Zeilen) ist die Anleitung, wie man Taylorpolynome ausrechnet.

Aufgaben 4 bis 6 kannst Du mit den Antworten von 1 bis 3 lösen.

ich verstehe immer noch nicht wie ich die letzten drei machen soll :/

Die sind aus gutem Grund die letzten drei. Schreibe doch mal Deine Lösung für die ersten drei hin.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community