0 Daumen
171 Aufrufe

Aufgabe:

Keine Aufgabe, aber ich brauch eure Hilfe. Bin jetzt in der Oberstufe, hab Mathe LK weil ich immer gut in Mathe war aber es gibt eine Sache die ich nie verstanden habe... und das wäre diese Definitionen wie z.b. "X Element R" (ich kann das hier nicht gescheit schreiben)

Oder einen Definitionsbereich angeben. Ich check durch diese Schreibweisen einfach nicht durch...


Problem/Ansatz:

Kann mir jemand mal eine kurze Zusammenfassung geben was ich alles wissen muss um die Aufgaben zu verstehen....

von

3 Antworten

0 Daumen

Das Symbol "∈" findest du unter Sym. Mengenklammern sind auf deiner Tastatur mit Hilfe von "Alt Gr" aufrufbar.

von 111 k 🚀

Was hat das mit der Frage zu tun?

0 Daumen

x Element R = x∈ℝ

Oder einen Definitionsbereich angeben

Hast du mal eine Aufgabe dafür parat.

Damit kann man es am besten erklären.

von 81 k 🚀
0 Daumen

Wenn z.B. \(f(x)=\dfrac1x \) ist, darf für x nicht 0 eingesetzt werden. Deshalb ist \(\mathbb D_f=\R\setminus\{0\}\) und damit \(x\in\R\setminus\{0\}\).

Ich check durch diese Schreibweisen einfach nicht durch...

Welche Schreibweisen meinst du konkret?

von 38 k

Haha das ist das Problem... einfach alles... kannst du mir vielleicht mal in normalem Deutsch erklären was dein Beispiel heißen soll?

Verstehst du denn meinen ersten Satz?

Falls ja:

\(\mathbb D_f\) ist die sogenannte Definitionsmenge. In ihr sind alle Zahlen enthalten, die du für x einsetzen darfst. Da man nicht durch Null dividieren darf, muss sie entfernt werden.

ℝ ist die Menge der reellen Zahlen. Das sind alle Zahlen, die du bisher kennst.

Der Schrägstrich ist das "Mengen-Minus", das du als "ohne" oder "außer" lesen kannst.

\(\mathbb D_f=\R\setminus\{0\}\) heißt also "Die Definitionsmenge enthält alle reellen Zahlen außer der Null."

Du siehst, wie aufwendig es ist, das zu erklären. Deshalb sollest du konkrete Probleme beschreiben.

:-)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community