0 Daumen
138 Aufrufe

Aufgabe:

Zeichne einen Kreis. Konstruiere Tangenten an den Kreis, die einen Winkel von \( 45^{\circ} \) bilden.



Problem/Ansatz:

Hallo, muss ich unbedingt erst den Kreis zeichne , ode ich kann ZUERST den Winkel zeichne ,?

Weil ich kann LEICHTER zuerst mit Winkel anfgangen

SO mache ich . Stimmt?( aber mit Hand ) es geht NUR un die Idee


blob.png

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Zeichne erst den Winkel. Konstruiere die Winkelhalbierende.

Lege auf der Winkelhalbierenden mögliche Kreismittelpunkte fest.

von 38 k

geht Nicht eich oben(* meine Schritte) gemacht habe??

jemand sgte mir DU MUUST ZUERST den Kreis zeichnen, stimmt?

#wenn ich , dann habe den Kreis gemacht konnte aber NICHT tagenten genau mit 45 Grad machen. darf ich Geodreieck nutzen oder verbot ,weil ich heir konstruieren veralngt und nicht zeichnen?

Du musst nicht unbedingt den Kreis zuerst zeichnen. Aber wenn du es tust, wird die Konstruktion komplizierter, als wenn du zuerst den Winkel zeichnest.

Gut Roland, trotzdem möchte GERN zuerst Kreis machen. Könntest du mir NUR Tipp geben

ich weiss ich wie Tangente machen,

ich habe mit Hand GROB gemacht, es geht nur um Prinzip

1) Kreis zeichnen

2) Punt weit zeichen

3) Mittelsenkrcht zeihnen und ann Kreis zeichen

4) Tangenten zeichen

5) dr Winkeöl ist ZUFALL , anber nicht 45. wie kann ich GENAU 45 machen?

Brauche NUR Tipp


blob.png

Text erkannt:

\( \frac{n^{5}}{t} \)

Du musst nicht unbedingt den Kreis zuerst zeichnen.

Richtig ist :
21a : zuerst den Winkel , 22 : zuerst den Kreis

Zeichne den Kreis und die erste der beiden Tangenten. Lege dann die lange Seite deines Geodreiecks an diese Tangente und schiebe das Geodreieck in dieser Lage

blob.png

bis eine Kathete des Geodreiecks den Kreis berührt.

schiebe das Geodreieck

Vergiss das ganz schnell wieder !

Parallelverschiebung ist ein legitimes Konstruktionsverfahren.

Parallelverschiebung ist ein legitimes Konstruktionsverfahren.

Das weiß ich selber.

Frage darf ich geodreick nutzen? weil er sagt, konstruiere ? also OHN ,messen

blob.png

Besser ist:

Tangente g zeichnen.

Winkel der Größe 45° an beliebiger Stelle an g antragen.

Zweiter Schenkel heißt h.

Lot vom Mittelpunkt des Kreises M auf h schneidet Kreis in P..

Parallele durch P zu h ist die zweite Tangente.

bin sehr erschöpft. melde mich morgen

ich möchte aber ZUERT Kreis zeichen und DANN konstruiere die Tangenten

Ich habe zuerst den Kreis gezeichnet und dann seine erste Tangente g, Dann habe ich auf g einen beliebigen Scheitelpunkt S gewwählt und dort einen Winkel der Größe 45° angetragen:

blob.png

Erst dann habe ich die zweite Tangente konstruiert:

Lot vom Mittelpunkt des Kreises M auf h schneidet Kreis in P.
Parallele durch P zu h ist die zweite Tangente.

blob.png

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community