0 Daumen
97 Aufrufe

Aufgabe:

(Zahlentheorie) Es sind fünf erste Primzahlen p bekannt, die die jeweiligen Summen der Primzahlen < p ganzzahlig teilen, 2,5,71,369119,415074643,55691042365834801


Problem/Ansatz:

Ich bin an den Indices n als n-te Primzahlen dieser fünf Werte interessiert, genauer der letzen beiden Primzahlen.

Gibt es eine Seite (Rechner) im Internet, wo man nach den Indices großer Primzahlen suchen kann?

von

Interessant. Wofür brauchst du den Index. Es gibt ja keine rechnerische Zuordnung zwischen dem Index und der Primzahl. D.h. man müsste das anhand einer Tabelle machen. Frag dafür mal unseren Gerd. Wenn sich hier einer mit Primzahlen auskennt dann natürlich er. Vielleicht hat er sogar in seiner Primzahlsammlung die Indizes mit erfasst.

https://www.mathelounge.de/user/hyperG

https://www.lamprechts.de/

1 Antwort

0 Daumen

Ich nehme an, Du suchst das:

blob.png


siehe auch:

http://oeis.org/A000720

https://oeis.org/A007506

von 29 k

Ich sehe gerade, ich habe den Screenshot gemacht bevor der Rechner fertig war. Der letzte Index fehlte. Mit der Bitte um Entschuldigung.

blob.png

Danke.

                                                                                                                                          Ich wollte wissen, ob es außer 20-1=19 weitrere solche Primzahlen > 3 der Form a-1 unter den bekannten Fällen gibt. Wenn man erste n Glieder quadriert summierter Primzahl 2².3², 5², ... betrachtet, die == 0 mod n sind, ist ein Fall mit n=20-1=19 gegeben.                                                                                                                                            Die Anzahlen 19 erster Primzahlen 2,3,5,... sind also zweifach ausgezeichnet, Betrachet man erste unteilbare Zahlen der Form 6n±1, beginnend mit 1, ist p=71 das 19. Glied. Das Primmodul p=71 ist das kleinste solche, daß, um 1 gemindert, zwei echte Primteiler der Form 6n±1 besitzt, 5,7

Diese Ergänzungsfrage verstehe ich nicht.

Hi.

Sorry, das war keine Ergänzungsfrage von mir, sondern ein Kommentar der an die falsche Adresse ging.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community