0 Daumen
160 Aufrufe
Von zwei Zahlen ist die eine um 3 größer als die andere, und die Summe ihrer Quadrate ist 89.

Um welche Zahlen handelt es sich?

So weit bin ich gekommen:

(x)²+(x+3)²=89

Und was muss ich jetzt machen?
von

1 Antwort

0 Daumen

Hi,

soweit ist es richtig. Beim zweiten Summanden dritten Binomi verwenden.

x^2+(x+3)^2 = 89

x^2+ x^2+6x+9 = 89   |-89

2x^2+6x-80 = 0          |:2

x^2+3x-40 = 0             |pq-Formel

x1 = -8 und x2 = 5

 

Wenn man von natürlichen Zahlen ausgeht, dann ist die Lösung 5 und 8 :).

 

Grüße

von 134 k
Hallo =)

Dankeschön für die Antwort =)

Soweit habe ich es verstanden, aber wenn ich doch die Zahlen jetzt in meine Gleichung einsetze, komme ich nie im Leben auf die Zahl 89 :-D

Oder stelle ich mich gerade total dumm an und es ist einfach so und ich sollte es akzeptieren? :-D
Wieso klappt das nicht?

Die kleine Zahl sei 5, die große 8.

Der Unterschied ist 3. Passt also schonmal.

Und: 5^2+8^2 = 25+64 = 89

Passt also ebenfalls ;).

Das ist mir schon klar, das habe ich auch schon ausgerechnet gehabt.

Aber wahrscheinlich suche ich nach der Logik gerade....

Wenn ich die pq Formel ausrechne, dann habe ich ja zwei Zahlen, und woher soll ich wissen, welches für das x steht?

Denn schließlich ist ja die Gleichung : 

x2+(x+3)2 = 89

Aso,

beide Zahlen sind richtig. x = -8 oder x = 5. Es gibt zwei Lösungen. Oft werden aber nur natürliche Zahlen erfragt. Also nur für x>0 ;).
Oookaaay....Mathe ist wirklich eine Welt für sich :D

Dankeschön =)

Schönen Abend noch =)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...